Antonín Dvořák: Messe D-Dur

Konzert des Oratorienchors, diesmal in der Michaelskirche. Mit Dvořáks Messe und einigen seiner biblischen Lieder. Unter der Leitung von Klaus Thielitz.
  • Wann 17.07.2022 von 20:00 bis 21:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Michaelskirche Bensheim
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

 

Antonin Dvořáks bekannteste Komposition dürfte seine ausdrucksstarke Sinfonie Nr.9 "Aus der Neuen Welt" von 1893 sein. 

Von ganz anderem Charakter ist seine Messe D-Dur. Mit ihr wurde er für die Einweihung einer kleinen Schlosskapelle 1887 beauftragt, mit ursprünglich entsprechend kleiner Besetzung. Sie weist eher eine lyrisch-meditative Stimmung auf und endet mit einer eindrucksvollen Bitte um Frieden.

Wer hätte bei der Planung dieses Konzertes gedacht, wie hochaktuell und wichtig diese Bitte sein würde.

 

Aufbau:

  • Kyrie (Soli und Chor)
  • Gloria (Soli und Chor)
  • Credo (Soli und Chor)
  • Sanctus (Chor)
  • Benedictus (Chor)
  • Agnus Dei (Soli und Chor)

 

Neben der Messe stehen noch einige von Dvořáks Biblischen Liedern auf dem Programm, in der Fassung für Bariton.

 

 

Hier noch die Corona-Regeln:

Es gilt die 3G-Regel:
 
- geimpft (vollständig) oder
 
- genesen (mit amtlichem Nachweis) oder
 
- getestet  (Bürger-Schnelltest von einem Testzentrum, nicht älter als 24 Stunden, für Schüler gilt das Testheft)
 
Dies wird am Eingang zur Kirche überprüft. Bitte bringen Sie auch Ihren Personalausweis mit.
 
In der Kirche ist während des gesamten Aufenthalts eine FFP2-Maske zu tragen.
 
 
Da die Coronaregeln sich immer mal auch kurzfristig ändern können, bitte vor dem Konzert nach einmal nachschauen. 
 

 

Sabine Schmidt